Konzept: Theoretische Grundlagen

  • Klinische Verhaltenstherapie/ Verhaltensmedizin auf wissenschaftlicher Grundlage mit empirisch überprüften Methoden und Techniken (vgl. z.B. Kanfer et al., 2012) sowie unter Einbeziehung systemischer Elemente
  • Leitliniengerechte Traumatherapie, orientiert an den S3-Leitlinien (Schäfer et al., 2019)
    und auf Grundlage des Zertifikats „Spezielle Psychotraumatologie (DeGPT)“
  • Paarberatung und Paartherapie unter Bezug auf anerkannte Ansätze zur Paarberatung
    und Paartherapie (z.B. Schindler, et al., 2013)
  • Qualifizierte Einzel, Gruppen- und Team-Supervision mit langjähriger supervisorischer Erfahrung
    im klinischen Kontext und in der Therapeutenausbildung nach anerkannten Supervisionskonzepten  (z.B. Schmelzer, 1997; Lohmann, 2004) und auf Grundlage des Zertifikats „Verhaltenstherapeutisch orientierter Supervisor“ (IFKV)
  • Einzel-Coaching und Paarberatung auf Grundlage eines systematischen Problemlöseansatzes nach (Grawe et al., 1980; Lippmann, 2013)

Exemplarische Fachliteratur zu Verhaltenstherapie

  • Schäfer, I., Gast, U., Hofmann, A., Knaevelsrud, C., Lampe, A., Liebermann, P., Lotzin, A., Maercker, A., Rosner, R., Wöller, W. (Hrsg.) (2019). S3-Leitlinie Posttraumatische Belastungsstörung. Berlin: Springer.
  • Kandale, M., Rugenstein, K. (2014). Das Repetitorium. Für die Abschlussprüfung zum Psychologischen Psychotherapeuten und zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten. Berlin: Deutscher Psychologen Verlag.
  • Kanfer, F., Reinecker, H., Schmelzer, D. (2012, 5.Aufl.).Selbstmanagementtherapie: Ein Lehrbuch für die klinische Praxis. Heidelberg: Springer.
  • Linden, M., Hautzinger, M. (Hrsg., 2015, 8. Aufl.). Verhaltenstherapiemanual. Berlin: Springer.
  • Schindler, L., Hahlweg, K. & Revenstorf, K. (2013, 2. Aufl.). Partnerschaftsprobleme: Diagnose und Therapie. Therapiemanual. Berlin: Springer.
  • Sulz, S.K.D. (2017a). Gute Verhaltenstherapie lernen und beherrschen – Band 2: Verhaltenstherapie-Wissen: So gelangen Sie zu einem tieferen Verständnis des Menschen und seiner Symptome. München: CIP-Medien.
  • Sulz, S.K.D. (2017b). Gute Verhaltenstherapie lernen und beherrschen – Band 1: Verhaltenstherapie-Praxis: Alles was Sie für eine gute Therapie brauchen. München: CIP-Medien.
  • Zarbock, G. (2011, 3. Aufl.). Praxisbuch Verhaltenstherapie. Grundlagen und Anwendungen biographisch- systemischer Verhaltenstherapie. Lengerich: Pabst.
  • Zarbock, G. (2016). Praxisbuch VT-Supervision. Konzepte und Arbeitsmaterialien für eine Aufgaben- und Kompetenzorientierte Supervision (AKOS) von Verhaltenstherapie.
Menü